Wie oft soll man essen?

Idealverteilung der Kalorien (2000 Kalorien)

Idealverteilung der Kalorien (2000 Kalorien)

Beim Essen zum Abnehmen kommt es auf den Einzelfall an

Früher galt es als eiserne Regel: Zum Abnehmen maximal drei Mahlzeiten und dazwischen den Stoffwechsel ruhen lassen.

Inzwischen weiß man: Das ist überholt. Im Gegenteil, ist es für viele wichtig, öfter zu essen. Zum einen gilt es, den Heißhunger zu vermeiden. Tritt der auf, schlägt man umso mehr zu. Also ist es besser, eine Kleinigkeit zu essen, wenn der Hunger aufkommt. Ist die Kleinigkeit lecker, kalorienarm und nährstoffreich, kann man nichts falsch machen.

Außerdem ist es für viele wichtig, den Stoffwechsel über den Tag in Schwung zu  halten und eben gerade nicht ruhen zu lassen.

Allerdings gibt es kein pauschales Rezept. Was für viele gilt, das gilt eben nicht für alle. Neigt man dazu, mit den Zwischenmahlzeiten erst noch so richtig Appetit anzuregen, ist die Empfehlung nicht geschickt.

Allerdings: Kommt es zu diesem Effekt, dann ist das für ganzheitlich orientierte Mediziner eher ein Hinweis, dass der Stoffwechsel gestört ist. Der Rat ist dann richtig: Den Stoffwechsel ganzheitlich regulieren und Lebensmittel zum Abnehmen, also diejenigen, die dabei helfen, nutzen.

Und hier geht es zu “24 Lebensmittel zum Abnehmen”:

 24 Lebensmittel zum abnehmen

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar