Kohlenhydrate helfen beim Abnehmen

Wissenschaftler widerlegen jahrelange Auffassung zu Kohlenhydrate.

gesund AbnehmenBei einigen dürfte das für große Verwirrung sorgen. Seit Jahren hören wir davon, dass wir mit Kohlenhydraten in der Ernährung sparsam umgehen sollen. Manche Diäten, vor allem diejenigen, die beim Abnehmen helfen sollen, verbieten sie sogar ganz. Kohlenhydrate würden dick und sogar krank machen, so die weitläufige Auffassung.

Jetzt sagen die Wissenschaftler der Universität in Sydney, das stimme nicht. Ganz im Gegenteil, würde eine kohlenhydratreiche Ernährung die Produktion eines Hormons unterstützen, das den Appetit zügele, die Gesundheit erhalte und auch als lebensverlängernd gelte. So jedenfalls berichtet es der Australisch-Neuseeländische Hochschulverbund/Instituts Ranke-Heinemann im renommierten Informationsdienst Wissenschaft (idw). Weiter heißt es dort, dass eine optimale Ernährung mit vielen Kohlenhydraten die Produktion eines Hormons ankurbele, welches als lebensverlängernd gelte und Fettleibigkeit bekämpfen solle.

Beim Abnehmen ist Ausgewogenheit gefragt

Das wiederlegt die bisherige allgemeine Auffassung zu den Kohlenhydraten auf ganzer Front. Damit bestätigt sich wieder einmal mehr, dass sich einseitige Maßnahmen immer wieder als Irrwege herausstellen, so jetzt auch bei den Kohlehydraten.

Gleichzeitig unterstreicht es, was wir in diesem Blog schon öfter erläutert haben, dass zu einer gesunden Ernährung, die auch beim Abnehmen hilft, Ausgewogenheit gehört.

EnergiedichteDamit zum wiederholten Mal unser Tipp: ernähren Sie sich ausgewogen. Nutzen Sie das gesamte Spektrum unseren Nahrungskette unter Berücksichtigung gewisser Faktoren, wie die Energiedichte, um langfristig gesund abzunehmen und das Gewicht zu kontrollieren. Über diesen Weg wird sich auch ihre Gesundheit freuen.

 24 Lebensmittel zum abnehmen

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar