Fast Food beim Essen zum Abnehmen

Gesund essen zum Abnehmen

Gesund essen zum Abnehmen

Aber nur gelegentlich.

Fast Food ist doch alles andere als geeignet zum Abnehmen“ werden Sie jetzt sagen. Und vom Grundsatz her haben Sie natürlich Recht. Die fetthaltigen und zuckerreichen Produkte der Schnellrestaurants jagen die Kalorien hoch. So soll ein Menü schon deutlich über 1.000 Kalorien liegen. Da läuft jede Energiebilanz aus dem Ruder.

Andererseits unterliegen viele immer wieder der Versuchung. Fast Food-Restaurants gehören eben inzwischen zu unserem Alltag.

Wie wir gelernt haben, muss man sich gelegentlich belohnen, um nicht beim Abnehmen aufzugeben. Was für den einen das Stück Torte ist, ist für den anderen eben zwischendurch mal Fast Food.

Der kleine Trost: Inzwischen haben sich die Fast Food – Restaurants auf die Gesundheitsbedürfnisse der Menschen eingestellt und bieten kalorienbewusste Produkte an, wie beispielsweise die Salate mit Hühnchen. Wer also geschickt auswählt, kann auch ohne schlechtes Gewissen gelegentlich das Fast Food-Restaurant aufsuchen. Aber eben nur gelegentlich.

Und hier geht es zu “24 Lebensmittel zum Abnehmen”:

 24 Lebensmittel zum abnehmen

Be Sociable, Share!

Ein Gedanke zu „Fast Food beim Essen zum Abnehmen

  1. Petra

    Naja, Fastfood muss ja nicht gleich McDonalds heißen … gibt auch genug fettarmes Fastfood. Die meisten mögens halt so fett, weil wenn der „schnelle Hunger“ kommt ist es halt meistens Heißhunger und Kopf und Körper schreien eben dann nach Kalos. Aber als Belohnung wenn mans nicht übertreibt spricht ja trotzdem nichts dagegen 🙂

Schreibe einen Kommentar