Achtung – Gefahr durch Harnsäure

Gesund essen zum Abnehmen

Gesund essen zum Abnehmen

Wichtig beim Essen zum Abnehmen

Beim Abbau von Zellen entsteht unter anderem Harnsäure. Das ist völlig natürlich. Problematisch ist nur, dass Menschen mit Stoffwechselstörungen sehr häufig damit ihre Sorgen haben. Von erhöhtem Harnsäurespiegel im Blut, über die Übersäuerung des Gewebes, bis hin zu Gicht beziehungsweise Rheumatismus reichen dann die Beschwerden. Aber selbst dann, wenn das alles noch im Lot ist, baut sich diese Situation über die Jahre hinweg auf.

Kommt es jetzt zum verstärkten Abbau von Zellen, was ja beim Abnehmen gewünscht ist, entsteht noch mehr Harnsäure. Und das kann dann für diese Menschen zu viel sein, mit der Folge von gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Wichtig beim Essen zum Abnehmen:

Schon daran erkennt man, wie wichtig es ist, langsam und gesund abzunehmen. Geht das zu schnell riskiert man einen Gichtanfall.

Wer aber das Essen zum Abnehmen mit einer langfristigen Umstellung auf eine ausgewogene natürliche Ernährung verbindet, und nicht mit einer radikalen Diät, ist bereits auf dem richtigen Weg.

Das fängt mit der Auswahl der richtigen Lebensmittel an, die beim Abnehmen helfen. Gerade im Hinblick auf die Übersäuerung können beispielsweise Birnen und Äpfel sehr hilfreich sein.

Noch ein Tipp: Es gibt zahlreiche homöopathische Mittel, die nicht nur das Abnehmen unterstützen, sondern auch gerade beim Problem Harnsäure helfen. Die Wahl des richtigen Mittels hängt von der individuellen Situation des einzelnen Menschen ab. Eine Analyse durch einen versierten Naturmediziner kann sich lohnen. Er kann möglicherweise auch mit einer der bewährten Ausleitungskuren für Entlastung sorgen und damit den Weg zum leichteren Abnehmen ebnen.

Und hier geht es zu “24 Lebensmittel zum Abnehmen”:

 24 Lebensmittel zum abnehmen

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar